Freiwillige Feuerwehr Buch
2012 war ein turbulentes Jahr für die Bucher Feuerwehr: neues Auto bekommen, mehr Alarmierungen und auch wieder eine gut gefüllte Kasse. Doch von Nichts kommt Nichts, war bei der Jahreshauptversammlung zu erfahren. Das Schützenheim war voll besetzt, als Feuerwehrvorstand Alois Moick seinen Bericht erstattete. Der Verein habe 41 Aktive, 21 Passive und 59 Förderer. Einen ganz großen Dank richtete er an die Frauen für ihre stete Mithilfe. Schriftführer Hans Riglsperger erinnerte an die Ereignisse im abgelaufenen Berichtsjahr. Dabei ragte natürlich die Anschaffung des neuen Löschfahrzeugs heraus. "Ein voller Erfolg war einmal mehr unser Gartenfest mit Oldtimertreffen", sagte er. Auch der Besuch der Feuerwehr Hinterschiffl in der österreichischen Partnergemeinde zu deren Fahrzeugweihe war ein Höhepunkt im Vereinsleben. Der Vereinsausflug führte ins BMW-Werk und zur Brauerei in Hacklberg. Kassier Manfred Thomandl hatte insgesamt 251 Positionen in seiner Buchführung abgearbeitet. So wurden für den Kauf des neuen Fahrzeugs aus der Vereinskasse 34 482 Euro "zugeschossen". Bei den Einnahmen zahlte sich die Altkleider- und Altpapiersammlung mit einem Plus von 10 706 Euro aus. Am Ende durfte er ein sattes Guthaben verkünden. Die Jugendgruppe hat sich von zwölf auf acht Mitglieder verkleinert, berichteten Daniela Dillersberger und Andreas Moick. Es gab einen Austritt und drei Übertritte in die aktive Truppe. Aber es wurden noch am selben Abend vier Neumitglieder aufgenommen. 14 Jugendübungen sind abgehalten worden, die Werkfeuerwehr in Gendorf besucht, am Zeltlager in Münchsdorf mitgemacht und beim Wissenstest wurden bravouröse Ergebnisse erzielt. 1. Kommandant Georg Vorderobermeier konnte über 13 Einsätze berichten, fünf mehr als im Vorjahr. Gerufen wurde zu fünf Bränden, doch musste nur einmal eingegriffen werden. Dies war beim Brand eines Gasthauses in Tann. Acht Mal war technische Hilfe zu leisten, bei Unfällen, beim Einfangen von Rindern oder bei Verkehrslenkungen. "Geübt wurde viel", sagte Vorderobermeier, "besonders, um mit dem neuen Fahrzeug vertraut zu werden". Dazu kamen diverse Übungen und die Vorbereitung für das Leistungsabzeichen. Andreas Moick hat den Gruppenführerlehrgang bestanden und Markus Deser war als Ausbilder bei der Truppmannschulung beteiligt. Bürgermeister Elmar Buchbauer ging auch auf den "Horror während der Umleitung der B12" ein: "Politiker aus der Nachbarschaft müssen sich ernsthafte Gedanken machen, dass die A94 weiter gebaut wird. Es kommt immer mehr Verkehr dazu und bei Umleitungen sind wir die Leidtragenden." Kreisbrandmeister Manfred Deser erinnerte daran, dass täglich 22 480 Menschen bayernweit von der Feuerwehr aus Notlagen gerettet würden. Und mit einer Ehrenamtskarte könne man die Zeit und den Aufwand der Aktiven nur ein wenig anerkennen. Landratvertreter Helmut Lugeder erkannte an: "Mit eurer Jugendarbeit habt ihr keine Probleme. Damit ist der Bestand der Feuerwehr gesichert." Er warnte aber auch: "Ich bitte euch, auf den Eigenschutz zu achten. Allein auf den Autobahnen kommen mehr Helfer um, als durch die Unfälle selber." Mitgebracht hatte Lugeder zwei Ehrungen durch das Innenministerium. Das Goldene Ehrenzeichen des Freistaats ging für 40 Jahre aktiven Dienst an Helmut Rogger und Alois Moick. Zu den Aktiven wurden aufgenommen: Mario Aigner, Tobias Neuleitner und Tobias Wagner. Geehrt wurde für zehn Jahre im aktiven Dienst Hans Riglsperger (wurde gleichzeitig zum Oberfeuerwehrmann befördert), Andreas Moick wurde zum Löschmeister ernannt. Aus dem aktiven Dienst mit 63 Jahren scheidet Bepp Fischer aus. Der Feuerwehrverein ehrte für ihre Treue: Edwin Deser für 25 Jahre Mitgliedschaft, für 30 Jahre Ludwig Kagerbauer, Walter Fischer, Hans Kapfhammer und Otto Rogger. Nachdem 2. Kommandant Andi Neuleitner neue Hydrantenpläne vom Bürgermeister erbeten hatte, konnte Vorstand Moick die Versammlung beenden. Unter den Gästen waren auch Vize-Bürgermeister Hans-Peter Brodschelm, Kreisrat Herbert Willmerdinger, Ehrenvorstand Rudi Mühlstraßer und Ehrenkommandant Max Schmölz.
23.02.2013 Jahreshauptversammlung
PNP Bericht vom 01.03.2013
Copyright ©2018 Freiwillige Feuerwehr Buch Letzte Überarbeitung: 18.03.2018  Impressum / Datenschutz / erstellt von Markus Deser
Vereinsaktivitäten 2013
zurück Aktivitäten 2013